Parkplatz begradigen – ein Projektbeispiel für eine gelungene Gestaltung mit der Kiesmatte KM30

Bewerten
Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Gesamt: Vielen Dank! Ihre Bewertung:  
Weiterempfehlen
an Freunde & Kollegen
Rückerstattung
für Ihre Referenzbilder

Referenzbeschreibung

Parkflächen sind rar. Vor allem im innerstädtischen Bereich. Oftmals muss man eine Menge Geduld mitbringen, bis man endlich einen Parkplatz gefunden hat. Sehr oft sind die guten begradigten und ausgeleuchteten Parkplätze schon besetzt. Da kann es dann schon vorkommen, dass man auch mal auf Flächen ausweichen muss, die teilweise etwas mittelalterlich anmuten. Was bleibt einem auch anderes übrig?! Fahrer von tiefergelegten Fahrzeugen werden sich bei dieser Tatsache sicherlich angesprochen fühlen. Umso besser, dass es Menschen gibt, die sich um solche Parkflächen kümmern und damit einen unschätzbaren Dienst für alle Autofahrer leisten. Unser Kunde hat in diesem Projekt unter Zuhilfenahme der Kiesmatte KM30 eine solche Parkfläche begradigt und aus einem unschönen Stück Asphalt einen Parkplatz geschaffen, auf den man gerne sein Auto abstellt.  

Zu Beginn wurden alle Randanschlüsse mit Beton um 5 cm erhöht und anschließend alle Übergänge an vorhandenen Ebenen erstellt werden. An einigen Übergängen muss zudem auch der Asphalt abgefräst werden. Sind diese anfänglichen Arbeiten erledigt, geht es an die sog. Nivellierung. Dazu werden Unebenheiten durch Abtragen entfernt oder befüllt, um so eine plane Fläche zu erhalten. Auf die so vorbereitete Fläche werden dann die Kiesmatten KM30 verlegt und untereinander verbunden bzw. gekoppelt und anschließend mit Schüttgut befüllt. Wir empfehlen an dieser Stelle die Kiesmatten mindestens 1–2 cm über die Oberkante zu überfüllen.

Das schützt die Kiesmatten später vor Schwerkräften, Schäden und erhöhtem Verschleiß. Die stabilisierende Wirkung bleibt dabei trotzdem erhalten. In diesem Projekt wurden die Kiesmatten aufgrund der doch recht großen Fläche in Teilabschnitten verlegt, befüllt, abgezogen und mit einer Walze befestigt. Für Bereiche, welche nicht rechtwinklig angelegt sind, lässt sich die Kiesmatte KM30 ganz bequem mit jedem Werkzeug, welches schneidet, schleift oder sägt in Form geschnitten werden.

An dieser Stelle möchten wir unserem Kunden noch einmal recht herzlich für die bereitgestellten Bilder Danken und natürlich werden auch die zukünftigen Autofahrer, welche diesen Parkplatz nutzen werden, ebenso dankbar sein.

Sollten Sie noch Fragen zum Produkt Kiesmatte KM30 haben, klicken Sie gerne auf die im Text eingefügten Links.

Sie Planen ein ähnliches Vorhaben?
Sie benötigen Tipps für die Produktauswahl oder Verlegung?
Rufen Sie uns an: 06462 91507-0
Schreiben Sie uns: 
info@securatek.de 

Securatek Onlineshop
Profiprodukte zum Bodenschutz, Bodenbefestigung & vieles mehr 
für Privatkunden, Businesskunden…

www.securatek.de

Verwendete Produkte

Kiesmatte KM30 · 0,3364 m² · 580 x 580 x 30 mm · 350,0 t/m² belastbar · 0,900 kg · 16 Kopplungen · Professionelle Stabilisierung von Kies, Schotter, Splitt Kiesmatte KM30
Inhalt 0.336 m² (13,24 € * / 1 m²)
ab 4,45 € * UVP 4,80 € * Rabatt

Kommentare

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Können wir Ihnen helfen?
  • Ignat Gehdt
    Ignat Gehdt
  • Eva Wagner
    Eva Wagner
  • Daniel Schlaudraff
    Daniel Schlaudraff
  • Theo Burk
    Theo Burk