Lastverteilende Bodenschutzplatten als tragfähiger Unterboden zur Errichtung einer temporär genutzten Stahlhalle als Eventzelt

Bewerten
Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Gesamt: Vielen Dank! Ihre Bewertung:  
Weiterempfehlen
an Freunde & Kollegen
Rückerstattung
für Ihre Referenzbilder
Weitere Beiträge
zum Produkt / Thema

Referenzbeschreibung

Die Herausforderung für den Zeltbau in der Eventbranche besteht meist darin auf einer unbefestigten Freifläche temporär ein Zelt oder eine Stahlhalle aufzubauen bzw. zu errichten. Bei diesem Projekt dienten die s:tek Bodenschutzplatten als lastverteilende Unterkonstruktion bzw. Bodensystem, welches direkt auf die Rasenfläche verlegt wurde. Dank des geringen Gewichts der nur 39 kg leichten s:tek Bodenschutzplatten wurde die Freifläche mit geringstem Zeitaufwand und ohne Maschinenstunden per Hand verlegt und verbunden. Damit wurde im wahrsten sinne des Wortes die Grundlage für alle nachfolgenden arbeiten gelegt. Die so hergestellte Fläche konnte für die Beschickung durch LKW, Stapler, Radlader befahren werden ohne das die Fahrzeuge und Maschinen im weichen Rasen spuren hinterlassen oder sich gar festfahren würden. Auch die Baumwurzeln des umliegenden Baumbestandes (Naturdenkmal) konnten dank der Bodenschutzplatten geschützt werden. Dank der TÜV geprüften Druckfestigkeit von 1.377t/m2 qualifizierte sich die s:tek Bodenschutzplatte auch als lastverteilendes Bodensystem um als Unterkonstruktion die Standsicherheit für den temporäen Zeltbau, Stahlhallenbau, Lagerhallenbau, Sporthallen, Freizeithallen auf weichen Böden zu verbessern. 

Verwendete Produkte

Kommentare

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Können wir Ihnen helfen?
  • Ignat Gehdt
    Ignat Gehdt
  • Eva Wagner
    Eva Wagner
  • Daniel Schlaudraff
    Daniel Schlaudraff
  • Theo Burk
    Theo Burk