Experten für Bodenschutz & Sicherheit

Verwandlung von 80m² Rasenfläche in ein dauerhaft matschfreies Pferdepaddock in unter 60 min

  • Verwandlung von 80m² Rasenfläche in ein matschfreies Pferdepaddock 1 / 9
  • Verwandlung von 80m² Rasenfläche in ein matschfreies Pferdepaddock 2 / 9
  • Verwandlung von 80m² Rasenfläche in ein matschfreies Pferdepaddock 3 / 9
  • Verwandlung von 80m² Rasenfläche in ein matschfreies Pferdepaddock 4 / 9
  • Verwandlung von 80m² Rasenfläche in ein matschfreies Pferdepaddock 5 / 9
  • Verwandlung von 80m² Rasenfläche in ein matschfreies Pferdepaddock 6 / 9
  • Verwandlung von 80m² Rasenfläche in ein matschfreies Pferdepaddock 7 / 9
  • Verwandlung von 80m² Rasenfläche in ein matschfreies Pferdepaddock 8 / 9
  • Verwandlung von 80m² Rasenfläche in ein matschfreies Pferdepaddock 9 / 9
Referenzbeschreibung

Pferdebesitzer kennen das, die Blätter fallen der Herbst beginnt, genauso wie die Matschsaison. Doch diese Saison wird alles anders, zumindest bei unserer Kundin und allen anderen die schon unsere Paddockplatte PP60 im Einsatz haben.

Paddockplatten für einen mastchfreien Offenstall

Es gibt kaum ein System zur Bodenbefestigung das schneller und einfacher verlegt ist als unsere Paddockplatte PP60 (baugleich mit dem Ankergitter AG60). Wie auch in dieser Referenz zu sehen ist, sind je 6 Paddockplatten a 0,16 m² zu einer Lage als Matte bzw. Lage mit einer Fläche von 0,96 m²  (6 x 0,16 m² = 0,96 m²) ausgeliefert worden. Somit konnten 0,96 m² mit einem Gewicht von nur 5,76 kg je Lage ganz einfach und schnell verlegt werden. Spätestens jetzt gibt es kein vergleichbares Paddockplatten-System das ein leichteres Gewicht je m² aufweist.

Paddockplatten ohne Unterbau selbst verlegen

Die Paddockplatten wurden direkt auf dem bestehenden Rasen verlegt. Durch die Ankerelemente auf der Unterseite verzahnt bzw. verkrallt sich die Paddockplatte fest, satt und verschiebesicher im Boden. Anschließend nimmt man sich die nächste Lage setzt die Kopplungspunkte passend zueinander und verkoppelt die Platten mit den bereits verlegten Paddockplatten mit einem leichtem Druck, z.B. mit dem Fuß wie es auch zu sehen ist. Ebenso einfach würde sich auch die Wiederaufnahme der Paddockplatten gestalten um sie z.B. an eine andere Stelle zu umzuplatzieren oder zu verlegen.

Paddockplatten für Steigung und Gefälle

Sobald die gewünschte Fläche fertig verlegt wurde, kann sie auch sofort genutzt und belastet werden. Viele Pferdebesitzer sanden die Fläche noch ein, insbesondere dann wenn die Paddockplatten auf Matsch verlegt wurden. Ein anderer Grund für das Einsanden besteht darin, eine schönere Optik durch das Überdecken der Platten mit Sand zu erreichen, als auch eine kleine Tretschicht aufzubauen. Dies ist insofern empfehlenswert, da das Pferd dann etwas weicher steht, Gelenke geschont werden und die Paddockplatten geringer Trittbelastung und UV-Strahlung ausgesetzt sind. Wir bedanken uns bei der Kundin für das zusenden der wirklich tollen Fotos und wünschen viel Freude mit dem neuen Pferdepaddock. 

Die Paddockplatte PP60 verfügt über folgende Alleinstellungsmerkmale:

- 2 mm starke rutschhemmende Profilierung
- 120 Drainageöffnungen je Platte / 750 Drainageöffnungen pro Quadratmeter
- 16 integrierte Ankerelemente je Platte bzw 100 Aankerelemente pro Quadratmeter
- 100 % Gewichtstragende Flächen dank zwei versetzter Tragebenen (50% + 50%)
- 900 gr leicht je Platte / 5,63 kg leicht pro Quadratmeter
- 1,44 m2 Verlegeeinheit auf Wunsch (9 gekoppelte Paddockplatten, ca 8,1kg)

Passende Artikel
         
  Selbstverankernd
  Horizontale Drainage
  Bodenanker integriert
  Steilhang geeignet
         
Bewertung
Gesamt: Vielen Dank! Ihre Bewertung:  
Beratung

Sie planen ein ähnliches Vorhaben?
Sie benötigen Tipps für die Produktauswahl oder Verlegung?

Anfrage senden

Referenz hochladen

Haben Sie Produkte von uns verwendet? Dann würden wir uns freuen wenn Sie Ihre Referenzfotos hochladen!

Können wir Ihnen helfen?
  • Inka Heck
    Inka Heck
  • Eva Wagner
    Eva Wagner
  • Daniel Schlaudraff
    Daniel Schlaudraff
  • Kim Schäfer
    Kim Schäfer
Zurück
Schnellanfrage
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.