Experten für Bodenschutz & Sicherheit

Rasengitterplatte aus Gummi als Fallschutzmatte für Schaukel, Rutsche & Spielgerüst

  • Vorschau: Rasengitterplatte-RGP45-Fallschutzmatte-Schaukel-012 1 / 12
  • Vorschau: Rasengitterplatte-RGP45-Fallschutzmatte-Schaukel-011 2 / 12
  • Vorschau: Rasengitterplatte-RGP45-Fallschutzmatte-Schaukel-010 3 / 12
  • Vorschau: Rasengitterplatte-RGP45-Fallschutzmatte-Schaukel-009 4 / 12
  • Vorschau: Rasengitterplatte-RGP45-Fallschutzmatte-Schaukel-008 5 / 12
  • Vorschau: Rasengitterplatte-RGP45-Fallschutzmatte-Schaukel-007 6 / 12
  • Vorschau: Rasengitterplatte-RGP45-Fallschutzmatte-Schaukel-006 7 / 12
  • Vorschau: Rasengitterplatte-RGP45-Fallschutzmatte-Schaukel-005 8 / 12
  • Vorschau: Rasengitterplatte-RGP45-Fallschutzmatte-Schaukel-004 9 / 12
  • Vorschau: Rasengitterplatte-RGP45-Fallschutzmatte-Schaukel-003 10 / 12
  • Vorschau: Rasengitterplatte-RGP45-Fallschutzmatte-Schaukel-002 11 / 12
  • Vorschau: Rasengitterplatte-RGP45-Fallschutzmatte-Schaukel-001 12 / 12
Referenzbeschreibung

Die Rasengitterplatte RGP45 aus weichem Gummi hat sich seit Jahren tausendfach als DIN geprüfte Fallschutzmatte (DIN EN 1176 & 1177)  für Fallhöhe von bis zu 1,5 m erfolgreich bewährt. Aus diesem Grund wird die Rasengitterplatte sehr häufig auch in privaten Gärten für Spieltürme, Klettertürme, Klettergeräte, Spielgeräte, Spielgerüste, Rutschen, Schaukeln und Trampoline als Fallschutz verlegt. Ebenso in dieser Kundenreferenz.

Im ersten Arbeitsschritt wurde groß die auszuhebende Rasenfläche unter der Schaukel abgesteckt. In diesen Fall sollten 2 Rasengitterplatten verlegt werden, daher wurde eine Fläche von ca. 220 x 110 cm ausgehoben.  Anschließend wurde die Grasnarbe mittels eines Spatens ca. 5,0 cm ausgehoben und alle Unebenheiten wurden vor der Verlegung ausgeglichen.

Jetzt konnte damit begonnen werden die Rasengitterplatte zu verlegen und zu verbinden. Nachdem der Verlegung sollte die Zellen, Waben, bzw. Kammern der Rasengitterplatte mit Gemisch aus Mutterboden/Erde und Rasensamen verfüllt werden. Die so hergestellte Fallschutzfläche ist sofort bespielbar und belastbar.

Um ein gesundes, sattes, dichtes und nachhaltiges Rasenwachstum zu ermöglichen, empfiehlt es sich jedoch mit der Freigabe der Rasenfläche / Spielfläche solange zu warten, bis das Gras ca 5,0 cm hoch angewachsen ist. Die üblichen Pflegearbeiten wie Rasenmähen oder Düngen ist problemos möglich.

Sie planen ein ähnliches Vorhaben? Sie benötigen Tipps für die Produktauswahl oder Verlegung?
Rufen Sie uns an: 06462 91507-0 oder schreiben Sie uns: vertrieb@securatek.de.

Haben Sie Produkte von uns verwendet und sind zufrieden?
Dann würden wir uns freuen wenn Sie Ihre Referenzfotos hochladen!

Können wir Ihnen helfen?
  • Inka Heck
    Inka Heck
  • Eva Wagner
    Eva Wagner
  • Daniel Schlaudraff
    Daniel Schlaudraff
  • Theo Burk
    Theo Burk