Experten für Bodenschutz & Sicherheit

Fahrplatten als temporäre Baustraße zum Pflasterschutz

  • Vorschau: Fahrplatten-Pflasterschutz-Securatek-14 1 / 11
  • Vorschau: Fahrplatten-Pflasterschutz-Securatek-13 2 / 11
  • Vorschau: Fahrplatten-Pflasterschutz-Securatek-12 3 / 11
  • Vorschau: Fahrplatten-Pflasterschutz-Securatek-09 4 / 11
  • Vorschau: Fahrplatten-Pflasterschutz-Securatek-08 5 / 11
  • Vorschau: Fahrplatten-Pflasterschutz-Securatek-07 6 / 11
  • Vorschau: Fahrplatten-Pflasterschutz-Securatek-05 7 / 11
  • Vorschau: Fahrplatten-Pflasterschutz-Securatek-04 8 / 11
  • Vorschau: Fahrplatten-Pflasterschutz-Securatek-03 9 / 11
  • Vorschau: Fahrplatten-Pflasterschutz-Securatek-02 10 / 11
  • Vorschau: Fahrplatten-Pflasterschutz-Securatek-01 11 / 11
Referenzbeschreibung

Kann ein Bagger mit Stahlketten auf Pflastersteinen fahren ohne spuren / schäden zu verursachen? Ja, mit Fahrplatten aus Kunststoff als Abecksystem und  Schutzbelag ist das kein Problem. Umgangssprachlich werden die Überfahrplatten auch Pflasterschutzplatten oder Pflasterschutzmatten für Stahlkettenbagger genannt.

Egal wie, die Kunststoffplatten schützen die Pflastersteine und hochwertige / sensible Shcützenwert Böden vor Beschädigung der durch Baustellenverkehr entstehen kann. Mittlerweile sind Securatek Bodenschutzplatten zur Baustelleneinrichtung für Abbrucharbeiten, Rückbau, Entkernung,  Renovierung und Resaturierung von Gebäuden für die Baulogistik nicht mehr wegzudenken. Securatek - Qualität zahlt sich aus. 

Sie planen ein ähnliches Vorhaben? Sie benötigen Tipps für die Produktauswahl oder Verlegung?
Rufen Sie uns an: 06462 91507-0 oder schreiben Sie uns: vertrieb@securatek.de.

Haben Sie Produkte von uns verwendet und sind zufrieden?
Dann würden wir uns freuen wenn Sie Ihre Referenzfotos hochladen!

Können wir Ihnen helfen?
  • Inka Heck
    Inka Heck
  • Eva Wagner
    Eva Wagner
  • Daniel Schlaudraff
    Daniel Schlaudraff
  • Theo Burk
    Theo Burk