gtag('event', 'view_item', { "items": [{ "item_id": "OD-1800-900-38-HD-TL", "item_name": "OmniDeck™ Bodenschutz-System", "item_brand": "Securatek", "item_category": "Produkte", "item_category2": "Bodenschutz", "item_category3": "FastFloor · Bodensysteme", "price": 0 }]});
Experten für Bodenschutz & Sicherheit

OmniDeck™ Bodenschutz-System

OmniDeck ist ein ultra robustes, schnell zu verlegendes Bodenschutz-System zur vollflächigen Abdeckung von sensiblen Böden für Events, Veranstaltungen & innerstädtischen Baustellen.

  • 1800 × 900 × 38 mm | 26,5 kg
  • Belastbarkeit bis zu ¹40t **
  • 91 PTV (DRY) Rutschhemmung
  • 3D Verriegelungsmechanik
  • 12 Puzzle-Verbindungen (vertikal)
  • 6 Nockenschlösser (horizontal)
  • Rampen zur barrierefreien Auffahrt
  • Lichtdurchlässig in Weiß

Variante:

Farbe:

oder in m²
Produktmuster anfordern
  • OD-1800-900-38-HD-TL

Einsatzgebiete & Highlights

Flächenschutz & Pflasterschutz für Baustelleneinrichtungen
Geeignet als Bodensystem für Events, Veranstaltungen & Feste
Ideal für barrierefreie Fußgänger & Gehwege
Reduziert effektiv Lärmemissionen Indoor & Outdoor
Leicht & Schnell per Hand zu verlegen
Einfach & Werkzeugloses verbinden
OmniDeck™ ist die optimale Lösung für den Bodenschutz und Flächenschutz bei... mehr

OmniDeck™ ist die optimale Lösung für den Bodenschutz und Flächenschutz bei Veranstaltungen auf Rasen, für innerstädtische Baustellen auf sensiblen Böden oder zur Abdeckung von Hallenböden und vielem mehr. OmniDeck ist ein vielseitig einsetzbares Produkt, das sowohl die vollflächige Abdeckung des Bodens als auch eine immer sichere und stabile Oberfläche bietet. Das OmniDeck System ist extrem widerstandsfähig und hält auch schweren Belastungen stand, während es gleichzeitig die darunter liegenden Flächen schützt. Jede Platte verteilt die Last gleichmäßig, um schwere Geräte, große Menschenmengen und alles dazwischen zu bewerkstelligen. ADA-konforme Rampen können an jede Seite des Bodensystems angebracht werden. Die Rutschhemmung von 91 PTV (DRY) und 41 PTV (WET) ist geprüft und nachgewiesen. 

Ist OmniDeck auch als fußgängerfreundliches System zum Pflasterschutz für innerstädtische Baustellen geeignet?

Das OmniDeck System kann als fußgängerfreundliches System zum Schutz von Pflastersteinen oder hochwertigen Böden auf innerstädtischen Baustellen verwendet werden. Die Paneele werden oft als temporäre „Baustraßen“ oder als „Flächenschutz“ verwendet und dienen dazu, den Zugang für Fußgänger und Baumaschinen während Baumaßnahmen in städtischen Gebieten zu erleichtern und gleichzeitig die darunter liegenden Oberflächen zu schützen. Hier sind einige Gründe, warum OmniDeck für diesen Zweck geeignet sein kann:

  • Bodenschutz
    Das OmniDeck Bodenschutz-System kann dazu beitragen, die Pflastersteine oder Gehwegplatten vor Beschädigungen durch Baufahrzeuge, schweres Gerät zu schützen und bietet Fußgänger eine sicher und rutschhemmende Oberfläche.

  • Barrierefreiheit
    Das OmniDeck System ist dank der Rampen so gestaltet, dass es barrierefrei und fußgängerfreundlich ist. OmniDeck biete eine ebene Oberfläche, die das Gehen für alle Personen, einschließlich älterer Menschen und Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, erleichtert.

  • Modulare Verlegung
    Die Paneele und Rampen sind  schnell zu verlegen. Einzelne Paneele können jederzeit leicht und schnell entnommen werden, um z.B. den Zugang zu unterirdisch verlegten Anschlüssen und Medien  temporär oder dauerhaft freizulegen. 


Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht jedes Bodenschutz-System für alle innerstädtischen Baustellen geeignet ist. Die Wahl des richtigen Bodensystems hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Art der Baumaßnahmen, des Verkehrsaufkommens, der Dauer der Arbeiten und der lokalen Vorschriften.

Es ist ratsam, mit Experten für temporäre Bodensysteme und den örtlichen Behörden zusammenzuarbeiten, um die beste Lösung für eine bestimmte Baustelle zu finden und sicherzustellen, dass alle relevanten Sicherheits- und Umweltvorschriften eingehalten werden.

Welche Vorteile bietet die Verlegung von OmniDeck gegenüber anderen Bodensystemen?

Die Verlegung und Kopplung der super leichten OmniDeck Bodenpaneele per Hand, ist dank der eingearbeiteten Griffmulden und Puzzleverbindung kinderleicht. Die vollständig integrierte Verriegelungstechnik (ohne lose Teile) garantiert, dass die Paneele höhenbündig ohne Stolperkanten verbunden werden können.  Der Aufbau der Puzzleverbindung ist so ausgelegt, dass sie selbst stärkste Scherkräfte widerstehen. Die ineinander verzahnten Paneele können in mehreren Richtungen omnidirektional installiert und um fixe Objekte wie Wände, Torpfosten, Hydranten verlegt werden. Das modulare, modulare Design ermöglicht es, das System für nahezu jede Anwendung individuell zu verlegen. Die Einfachheit des Systems spart Arbeits,- und Schulungskosten und ermöglicht kürzere Rüstzeiten für den Aufbau, Umbau oder Abbau.uzzleverbindung

  • Schnell zu verlegen
  • Keine losen Teile
  • Keine Stolperkanten
  • Integrierte Verriegelung
  • Rampen erhältlich

Welche Ausführungen / Varianten von OmniDeck sind erhältlich?

OmniDeck ist in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich, um unterschiedliche Anforderungen zu erfüllen. OmniDeck HD ist eine extrem robuste Version mit geschlossener Oberflächen und OmniDeck LD in einer gewichtsoptimierten Ausführung, die wasserdurchlässige Oberflächen aufweist. Beide Ausführungen sind zu 100 %miteinander kompatibel.

  • OmniDeck HD
    Gewicht: 26,5 kg
    Belastbarkeit: 600 psi**
    Oberfläche: Geschlossen
    Farbe: weiß oder anthrazit 

  • OmniDeck LD
    Gewicht: 16,3 kg 
    Belastbarkeit: 200 psi**
    Oberfläche: Wasserdurchlässige
    Farbe: weiß oder anthrazit

Für welche Belastungen / Fahrzeuge ist OmniDeck ausgelegt?

Das OmniDeck System ist für hohe Verkehrsfrequenzen ausgelegt, egal ob es um den Personenverkehr im Zuschauerraum oder häufig befahrene Wege in der Baulogistik oder Eventlogistik geht. In allen Fällen hat sich das System in der Praxis bewährt. Die nominale Belastbarkeit von OmniDeck beträgt in der HD Ausführung maximal 600 psi** und in der LD Ausführung bis zu 200 psi**, abhängig von den Untergrundbedingungen. 

  • Personenverkehr, barrierefrei
  • Fahrradfahrer & Sportgeräte
  • Kehrmaschinen & Kleinfahrzeuge
  • Flurförderfahrzeuge & Gabelstapler
  • Hebebühnen & Arbeitsbühnen
  • Radlader & Teleskoplader
  • PKW & Kleinbusse
  • LKW´s bis 40t**

Ist OmniDeck als Bodensystem für Events & Veranstaltungen geeignet?

Auf jeden Fall ist OmnIDeck als Eventboden und Veranstaltungsboden geeignet, denn dafür wurde es entwickelt und ist in der Branche nicht mehr wegzudenken. Es erfüllt alle Anforderungen, die ein Veranstalter an einen temporär verlegten Eventboden stellt. Hier sind einige der wichtigsten Anforderungen Zwecken:

  • Sicherheit
    Ein temporärer Eventboden muss sicher sein, um Verletzungen der Teilnehmer zu verhindern. Er sollte rutschfest sein, Unebenheiten ausgleichen und sicherstellen, dass niemand stolpert oder ausrutscht.

  • Barrierefreiheit
    Der Boden sollte barrierefrei gestaltet sein, um allen Teilnehmern, einschließlich Personen mit Behinderungen, einen einfachen Zugang zu ermöglichen.

  • Schutz
    Der Eventboden schützt den darunter liegenden Untergrund, sei es Rasen, Beton oder ein anderer Bodenbelag. Dies verhindert Schäden an der Veranstaltungsstätte und ermöglicht eine einfache Reinigung nach der Veranstaltung.

  • Akustik
    Je nach Art der Veranstaltung kann der Boden die Akustik beeinflussen. Ein guter Eventboden kann dazu beitragen, den Klang zu verbessern und sicherstellen, dass Musik und Sprache klar und verständlich sind.

  • Ästhetik
    Der Bodenbelag trägt zur Gesamtoptik der Veranstaltung bei. Er sollte zum Design und zum Thema der Veranstaltung passen und ein ansprechendes Erscheinungsbild bieten

  • Komfort
    Ein komfortabler Bodenbelag ist wichtig, um sicherzustellen, dass die Teilnehmer lange Zeit stehen oder gehen können, ohne Beschwerden zu haben. Dies ist besonders wichtig bei Messen, Konzerten und anderen Veranstaltungen mit viel Publikumsverkehr.

  • Haltbarkeit
    Ein temporärer Eventboden muss den Belastungen der Veranstaltung standhalten. Er sollte robust und langlebig sein, um Schäden während der Veranstaltung zu minimieren.

  • Flexibilität
    Der Bodenbelag sollte leicht zu installieren und zu entfernen sein, da temporäre Veranstaltungen häufig an verschiedenen Orten stattfinden.

  • Umweltaspekte
    Bei Outdoor-Veranstaltungen ist es wichtig, dass der temporäre Bodenbelag die Umwelt respektiert und keine negativen Auswirkungen auf die natürliche Umgebung hat.


Insgesamt muss ein temporär verlegter Eventboden die spezifischen Anforderungen und Ziele der jeweiligen Veranstaltung berücksichtigen und gleichzeitig den Komfort, die Sicherheit und die ästhetischen Erwartungen der Teilnehmer erfüllen. Daher kann die Auswahl des richtigen Bodenbelags eine wichtige Rolle für den Erfolg einer Veranstaltung spielen.

 

Techn. Daten "OmniDeck™ Bodenschutz-System"
Produkt-Daten
Produktkategorie Bodenschutz, Bodensysteme
Deckmaß L/B/H (mm) 1800x900x38 mm
Deckfläche (m²) 1,62
Länge, je Stück (mm) 1800
Breite, je Stück (mm) 900
Höhe, je Stück (mm) 38
Stück je m² 0,62
Gewicht je Stück (kg) 26,50
Gewicht je m² (kg) 16,25
Eignung (Bodenart) Feste Böden, Harte Böden, Ebene Böden
Material (1) HDPE Kunststoff
Belastbarkeit¹ - Untergrund befestigt & trocken (≤t/Stk)** 40
Belastbarkeit² - Untergrund unbefestigt & trocken (≤t/Stk)** k.A. / nicht empfohlen
Belastbarkeit³ - Untergrund unbefestigt & nass (≤t/Stk)** k.A. / nicht empfohlen
Oberfläche (Beschaffenheit) Geschlossen, Rau/Stumpf
Unterseite (Beschaffenheit) Geschlossen
Verbindungstechnik Puzzle-System
Verbindungspunkte 18 (12+6) Kopplungen
Verbindungsmechanik 3D (horizontal & vertikal gekoppelt)
Klassifizierung (TÜV/DIN/EN) 91 PTV (DRY) Rutschhemmung nach EN 13036-4: 2011, UL94HB Entflammarbarkeit, ADA konforme Rampen, 41 PTV (WET) Rutschhemmung nach EN 13036-4: 2011
**Hinweise zur Belastbarkeit Alle Angaben zur Belastbarkeit und Schutzwirkung sind u.a. abhängig von Faktoren, wie z.B. Temperatur, Bodenklasse, Bodenbeschaffenheit, Bodentragfähigkeit, Kontaktflächen, Dynamik & Richtung der Krafteinbringung, eine Einschätzung des Untergrundes durch den Anwender bzw. eine Bodenanalyse durch einen Gutachter oder Geotechnischen Experten zur Tragfähigkeit des Bodens wird vor jedem Gebrauch empfohlen.
Material-Daten
Farbe weiss / translucent, schwarz / anthrazit
Wärmeausdehnung , Ja
Anwendungs-Daten
Lastindex** CC-Container, Fußgänger, Flurförderfahrzeuge, Pflanzwagen, Rollstuhlfahrer, Radfahrer, Golfkart, PKW, Gabelstapler, LKW
Verwendungszweck Pflasterschutzmatte, Ausstellungsfläche, Abdeckmatte, Eventboden, Events / Veranstaltung, Messe / Promotion, Pflasterschutz, Veranstaltungen, Zeltboden
Branchen Baulogistik & Infrastruktur, Verteidigung & Militär, Sportstättenbau & Freizeitanlagenbau, Veranstaltungen & Events, Zivilschutz & Hilfsorganisationen, Städte, Gemeinden & Kommunen
Logistik-Daten
Stückzahl je Palette max., ca. 60 Stk (97,2 m²)
Transportabmessungen, ca. (mm/kg) 1800x900x38 mm | 26,5 kg
Transportmenge je LKW, max.: 780 Stück (1264 m²)
Videos 3
Videos "OmniDeck™ Bodenschutz-System"
OmniDeck™ HD - Produktvorstellung
OmniDeck™ LD - Produktvorstellung
OmniDeck - Anwenderbeispiel

Beratung

Frag unsere Experten





  Produktmuster erhältlich
  Sets erhältlich
Rampen für barrierefreie Auffahrtsmöglichkeiten passend für FastFloor FF44 Bodenmatten aus Weich-PVC für Events, Veranstaltungen, Hallenböden, Pflasterschutz Rampen für barrierefreie Auffahrtsmöglichkeiten passend für FastFloor FF44 Bodenmatten aus Weich-PVC für Events, Veranstaltungen, Hallenböden, Pflasterschutz FastFloor FF44 Rampe
In den Anfragekorb
  Feste Böden
  Fahrspuren
  Plattform
Zuletzt angesehen
Können wir Ihnen helfen?
  • Fabio Burk
    Fabio Burk
  • Eva Wagner
    Eva Wagner
  • Daniel Schlaudraff
    Daniel Schlaudraff
  • Elias Pfeiffer
    Elias Pfeiffer