Experten für Bodenschutz & Sicherheit

Bodenmatten statt Holzboden als isolierender Fußboden für ein Gartenhaus

  • 1 / 15
  • 2 / 15
  • 3 / 15
  • 4 / 15
  • 5 / 15
  • 6 / 15
  • 7 / 15
  • 8 / 15
  • 9 / 15
  • 10 / 15
  • 11 / 15
  • 12 / 15
  • 13 / 15
  • 14 / 15
  • 15 / 15
Referenzbeschreibung

Bei diesem Kundenprojekt wurde die Bodenmatte BM44 als alternative zu einem Holzboden für ein Gartenhaus verlegt. Ausschlaggebend waren laut Kunde die vielfältigen Vorteile von Kunststoff im Vergleich zu Holz. Der Hauptgrund zum Kauf der Bodenmatten aus Kunststoff sei die unempfindlichkeit gegen Feuchtigkeit. Anders gesagt, die Bodenmatten können aufgrund des Materials nicht faulen.

Auf das verdichtete Schotterbett wurde ein Verlegebett aus Sand zum Herstellen eines Planums (ebene Fläche) abgezogen. Dies ist empfehlenswert um sicherzustellen das die Bodenmatten selbst und das Gartenhaus, welches später auf den Bodenmatten stehen wird, in der "Waage" stehen. So wurden Stück für Stück die Bodenmatten in den Sand verlegt. Das die Unterseite der Bodenmatten aus einer lastverteilenden Ringstruktur besteht, hat sich die Bodenmatte satt und sicher in das Sandbett verlegen lassen.

Die Bodenmatten untereinander werden durch die Falznut (Nut &Feder) verschiebesicher miteinander gekoppelt bzw. verbunden. Die Falznut hat im Vergleich zu Puzzle Verbindungen den Vorteil, dass in horizontaler Richtung keine Feuchtigkeit durchgelassen wird. Das bedeutet das keine Bodenfeuchtigkeit aufsteigen kann oder keine Flüssigkeiten von oben durch die Bodenmatten versickern können.

Nachdem die Grundfläche vollständig mit den Bodenmatten ausgelegt wurde, konnte damit begonnen werden das Gartenhaus auf die verlegten Bodenmatten zu stellen. Die Bodenmatten übernehmen dabei gleich zwei Funktionen. Sie dienen zum einen als lastverteilende Bodenplatte, zum anderen als Wärme,- und Kälte isolierender Fußbodenbelag für das Gartenhaus selbst.

Sie planen ein ähnliches Vorhaben? Sie benötigen Tipps für die Produktauswahl oder Verlegung?
Rufen Sie uns an: 06462 91507-0 oder schreiben Sie uns: vertrieb@securatek.de.

Haben Sie Produkte von uns verwendet und sind zufrieden?
Dann würden wir uns freuen wenn Sie Ihre Referenzfotos hochladen!

Können wir Ihnen helfen?
  • Inka Heck
    Inka Heck
  • Eva Wagner
    Eva Wagner
  • Daniel Schlaudraff
    Daniel Schlaudraff
  • Theo Burk
    Theo Burk